Vincent, Joy Denalane, Shaggy und Fanta4

By | 04/08/2008

Am Samstag fand das RLP Open Air 2008 statt. Wir sind erst nach 18 Uhr dort angekommen und haben somit die kleineren Bands am Anfang verpasst. Jedoch haben wir noch mehr als genug gute Show geniesen können.

Die erste Band, die wir gesehen haben, war Vincent mit, ich glaube Jalla Jinx. Sehr interessante Musik, habe ich vorher noch nie gehört, war aber wirklich gut.

Darauf gefolgt kam Joy Denalane. Sieht immer noch so gut aus wie früher, und hat noch immer eine geniale Stimme. Für das Open Air war sie nicht ganz perfekt, da ich ihre Musik lieber ganz entspannt anhöre.

Shaggy kann ich nicht leiden. Aber er war gut. Ein echter Freak. Es hat sogar mir Spass gemacht seine Musik zu hören und seine Show war lustig.

Zu guter letzt kam dann die Krönung. Fanta4 waren cool drauf wie immer. Unglaublich wenn ich denke das ich die Jungs 1993 zum ersten Mal Live gesehen habe. Sie haben natürlich wieder gerockt. Ein paar ältere Lieder wie Picknicker waren dabei, aber auch einige von der aktuelleren Platte Fornika.

Auf der Seite von RPR gibts auch ein paar Bilder der ganzen Shows.

RPR-Seite